« Zurück       Weiter »

Verregneter Aufbruch

Moldawien/Kloster Marta si Maria — 20.08.2007

Tanja berichtet:

Am Morgen unseres Aufbruchs lädt uns Vater Andrew zu einem Abschiedsfrühstück ein. Da der Gottesdienst erst um elf Uhr zu Ende ist,  findet das Frühstück dementsprechend spät statt. Wir sind guter Dinge und uns stört der Gedanke an den späten Aufbruch nicht. Haben wir ja keine zu große Strecke geplant.

Wir dürfen uns an einen wunderschön gedeckten Tisch setzen. Sieben Nonnen kommen hinzu und singen uns wunderschöne Lieder… Es dauert nicht lange und es fängt zu blitzen und zu donnern an. Der Himmel entleert sich aus riesengroßen Eimern. Kübelweise schüttet es für Stunden. Es wird zu spät zum Aufbrechen und wir ziehen uns nochmals in unsere Zimmer zurück. Am frühen Abend bekommen wir Besuch von Nonnen und Anatol dem Baumeister. Denis wird darum gebeten, noch ein paar Geschichten zum Besten zu geben. In der letzten Zeit hatte ich mich schon an den guten Zuhörerinnen und Zuhörern erfreut. Denis zu sehen, wie er mit viel Körpereinsatz von Urvölkern und Reiseerlebnissen berichtet. Da es keinen Fernseher und kein Radio gibt, besitzen Geschichten nochmals eine andere Stellung und Qualität. Die ganze Nacht hindurch regnet es in Strömen. Endlich bekommt die Natur das lang ersehnte Nass.

Extreme Hitze und Trockenheit, dann diese sintflutartigen Regenfälle. Welche Zeichen möchten wir denn noch, um zu sehen, in welch unglaublich großen Schritten der Klimawandel marschiert? Was müssen wir noch gezeigt bekommen, um endlich zu agieren? Wir brauchen Bäume. Bäume die als grüne Lunge fungieren und somit dazu beitragen, auch den kommenden Generationen ein lebenswertes Leben zu sichern.

Mutter Erde lebt.

Spenden sind herzlich willkommen unter:
Bergwaldprojekt e. V.
Stichwort: Grüne Ader
GLS Gemeinschaftsbank
BLZ 430 609 67
Kontonummer 8022 916 200
Ein Baum kostet nur 5,-

Tag: 138-142

Sonnenaufgang:
05:59 - 06:40 Uhr

Sonnenuntergang:
20:14 - 20:07 Uhr

Gesamtkilometer:
3930.04 Km

Temperatur - Tag (Maximum):
29 °C

Breitengrad:
46°43'59.9''

Längengrad:
029°27'37.1''

Wir freuen uns über Kommentare!