« Zurück       Weiter »

Tag X / Tagebuch eines Expeditionshundes


Tag X ist endlich da! Mein Freund Henkie kommt zur Verabschiedung und flüstert mir noch mal „buen viaje mi amigo“ in die Lauscher. Der Einfluss seiner Familie bleibt nicht aus. Er schenkt mir zwei holländische Glücksbringer für meinen Wohnwagen. Nun kann ja nix mehr schief gehen, denke ich mir. Irgendwann finde ich mich in einem Zugabteil wieder. Ich rolle mich gemütlich vor dem Bett von Tanja & Denis zusammen. Nach einer Weile schlafe ich mit dem Bewusstsein ein es geschafft zu haben, meinen Menschen ganz nah und mit auf der Großen Reise zu sein. Am nächsten Morgen ein Zugwechsel. Die gewohnte Runde durch den Wald fällt einfach aus. Und dann sind wir schneller wieder aus dem Zug als ich schauen kann, bin froh dass die beiden mich nicht vergessen haben weil alles so hektisch ging. Telefonate meiner Menschen folgen und eine Übernachtung in einem Hunde freundlichen Hotel. Rinderkopfhaut ist im Gepäck und meine Welt ist somit in Ordnung. Ein manchmal verwirrendes Leben als Expeditionshund…

Behringersdorf

Breitengrad N:
49°30'264’’

Längengrad E:
011°04'453’’

Wir freuen uns über Kommentare!