Trans-Ost-Expedition Etappe Zwei 2007 (Rumänien, Moldawien, Transnistrien, Unkraine, Krim, Westrussland)

(Osteuropa – 4.000 Radkilometer)

Auf der zweiten Etappe unserer auf fünf Jahre geplanten Trans-Ost-Expedition radelten wir von Bukarest bis zum Schwarzen Meer. Nachdem wir der Donau 2.700 km bis zu ihrer Mündung gefolgt sind, erschlossen wir für uns das kaum bekannte Moldawien. Marode Straßen und Städte, der heißeste Sommer seit 100 Jahren, unendliche Hügel, hilfsbereite und freundliche Menschen und ein einmonatiger Aufenthalt in einem orthodoxen Kloster hinterließen unvergessliche Erinnerungen. Wir machten die unliebsame Bekanntschaft mit dem von keinem Staat der Erde anerkannten kleinen Land Transnistrien, überlebten viele lebensgefährliche Radkilometer auf ukrainischen Autobahnen, durchquerten die wunderschöne Halbinsel Krim und radelten zwischen dem Schwarzen und dem Asowschen Meer nach Russland. Lästige Registrierungen, 2.000 km extremer Ostwind, die Wolga, weite Landschaften und die Herzenswärme der unterschiedlichsten Menschen verschafften uns tiefgehende Einblicke in das größte Land unserer Erde, das heutige Russland.

Die unterhaltsame, oft humorvolle, abwechslungsreiche, spannende und informative Erzählung eröffnet authentische Einblicke in das Osteuropa von heute. Ein fesselnder Bericht – nicht nur für Radler!

Auf 222 Seiten haben wir ausführlich über unsere heiteren, spannenden und einmalig schönen Erlebnisse berichtet – nachzulesen in der Rubrik Tagebücher
TRANS-OST-EXPEDITION-Etappe 2

Jetzt auch als Buch in unserem Shop erhältlich.

 


TRANS-OST-EXPEDITION Etappe 2 – 2007

Rumänien, Moldawien, Ukraine und Russland.
4.000 Kilometer mit dem Rad durch eine fremde und faszinierende Welt. Eine spannende und zugleich ergreifende Reise durch Osteuropa.

 


Showtrailer