Trans-Ost-Expedition-Etappe Vier 2009 (Sibirien, Baikalsee, Mongolei)

(KRAFT & ZAUBER DER TAIGA – Unterwegs auf sibirischer Erde)

Im Rahmen unserer 30-jährigen Expedition „Die große Reise“ sind wir für ein mehrjähriges Abenteuer von Deutschland nach Burma (Myanmar) unterwegs: 25.000 km mit dem Fahrrad von Deutschland nach Österreich, über die Slowakei, Ungarn, Serbien, Rumänien, Moldawien, Transnistrien, Ukraine, Halbinsel Krim, Westrussland und Kasachstan bis nach Sibirien, auf Pferden zu den Rentiermenschen in der Mongolei, weiter mit dem Rad durch das Land Dschingis Khans, dann durch China und am Ende auf einem Elefanten durch Myanmar.

Wir setzten unser großes Radabenteuer in Sibirien fort: 3.500 Radkilometer und 17.000 Höhenmeter über sibirische und mongolische Gebirgslandschaften. Durchquerung der legendären Taiga, der größten zusammenhängenden Wälder der Erde. Erkundung der Insel Olchon am Baikalsee. Mit einer historischen Dampflok entlang der Steilküste des heiligen Meeres. Von Wegelagerern bedroht. Von Pannen gestoppt. Von Millionen Moskitos und Zecken in die Flucht geschlagen. Hunderte Kilometer Schotter und Lehmpisten gegen Windstärke sechs. Diebe, außergewöhnliche Hilfsbereitschaft und extreme Armut. Tiefe Freundschaften und Eintauchen in eine fremde, faszinierende Kultur. Sonnenschein und eisige Hagelstürme. Hitze und Schneefälle. Abende am Campfeuer. Einsamkeit und Städte wie Krasnojarsk, Irkutsk, Ulan Ude und Ulan Bator. Buddhistische Tempel und orthodoxe Kirchen. Die ewige Weite der mongolischen Steppe. Der starke Wille der Abenteurer, gepaart mit hoher Motivation, ließen die Tretkurbeln ihrer Räder unbeirrt über alle Hürden und Hindernisse kreisen.

In dieser fesselnden Erzählung wir berichten über die vierte Etappe ihrer Trans-Ost-Expedition. Fantastische Erlebnisse und tiefgründige Erfahrungen nehmen den Leser mit auf eine abenteuerliche, ergreifende Reise durch das Herz Sibiriens und die Mongolei.

Ein außergewöhnliches Buch, in dem es die Autoren schaffen, eine Verbindung zwischen Abenteuer und Tiefsinn zu knüpfen.

„Nicht immer entspricht das, was laut ist, was Lärm macht, der Wahrheit. Manchmal sind es die leisen Stimmen, die Gesten, die Mimik, ein Augenzwinkern oder die Intuition, die uns den richtigen Weg weisen.“ Denis Katzer

Auf 206 Seiten haben wir ausführlich über unsere Erlebnisse berichtet – nachzulesen in der Rubrik Tagebücher
TRANS-OST-EXPEDITION-Etappe 4

Jetzt auch als Buch in unserem Shop erhältlich.

 


TRANS-OST-EXPEDITION Etappe 4 – 2009

Sibirien, Mongolei.
3.500 Kilometer mit dem Fahrrad von Krasnojarsk durch den südlich gelegenen Teil Sibiriens bis zum Baikalsee und durch die größten zusammenhängenden Wälder dieser Erde bis in die Mongolei. Mit dem Rad durch beeindruckende, wilde, ungezähmte Naturlandschaften.

 


Showtrailer